"Lost in Deutschland" vorher

Dieses Blog begann auf Deutsch - im Archiv befinden sich eine ganze Reihe von Texten über das Engländersein in Deutschland - von 2008 bis 2011 sortiert. 2008-2009 wurden zudem Video-Berichterstattungen auf Deutsch zum Thema hier veröffentlicht.

Wednesday, 1 July 2009

Nächster Halt: Konkurs. Alle Passagiere bitte aussteigen.

Deutschland, Deutschland, Deutschland, mein Kleines. Wann wirst du es lernen? Das was die anderen Kinners tun, musst du nicht immer nachmachen.

Dieses Großbritannien, zum Beispiel. Du rennst ihm immer hinterher. Er liberalisiert seinen Finanzmarkt; das machst du auch. Er führt Studiengebühren ein; da musst du ihm folgen. Er privatisiert seine Kerninfrastruktur; du auch verkaufst dein Tafelsilber.

Dabei hat er nicht immer recht, dein Kumpel Großbritannien. Aber das lernst du irgendwie nie. Guck mal, was er mit einem liberalisierten Finanzmarkt im Schulhof angestellt hat. Und du wolltest mir doch vor paar Jahren erzählen, ich wäre zu alt, um es zu verstehen. Würde es doch super Spaß machen, mit seinem Taschengeld zu spielen. Und Großbritannien würde es eh super gut gehen. Keine Sorgen!

Und hatte ich dir auch nicht gesagt, wie wichtig das mit der Bahn ist? Man musst sie pflegen, sonst wird man krank. Aber du hast mir geantwortet: "Wenn Großbritannien sich um seine Bahn nicht kümmern muss, will ich es auch nicht müssen."

Jetzt guck mal, wie es Großbritannien geht: Die Bahn von London nach Edinburgh wird nicht mehr betrieben von demjenigen, der das übernommen hatte. Da muss Großbritannien mit seinem Taschengeld einspringen. Dabei kriegt er kein Taschengeld mehr, seitdem er das alles verzockt hat mit seinem Finanzmarktspielen auf dem Schulhof.

Deutschland, mein Kleines, mein Liebstes. Du hast immer so gute Bahnnoten gehabt. Kümmere dich weiter darum und lass dir nichts von den anderen Kindern vormachen von wegen, deine Bahn wäre nicht wichtig und du müsstest da nichts machen.

No comments: