"Lost in Deutschland" vorher

Dieses Blog begann auf Deutsch - im Archiv befinden sich eine ganze Reihe von Texten über das Engländersein in Deutschland - von 2008 bis 2011 sortiert. 2008-2009 wurden zudem Video-Berichterstattungen auf Deutsch zum Thema hier veröffentlicht.

Thursday, 22 October 2009

Habe ich einen Schatten?


Erstaunlich, dass es mir auch nach paar Jahren in Deutschland immer noch vorkommt, dass ich mal ahnungslos, völlig ohne Schimmer dastehe.

In den meisten Fällen aber merke ich, dass meine lange Ausbildung zum Sprachwissenschaftler und meine nicht unerheblichen Erfahrungen in Deutschland mich in die Lage gesetzt haben, neue Wörter sofort aus dem Kontext herauszuinterpretieren; welch Fähigkeit mir schon oft in den verschiedensten Situationen zugute gekommen ist.

Doch heute Morgen hörte ich wie üblich Deutschlandfunk und kam schon bei der ersten Meldung in der Nachrichtenzusammenfassung um 08:00 nicht mit: FDP und CDU/CSU würden sich einen "Schattenhaushalt" überlegen.

*Ratter ratter ratter*

Hm. "Schattenhaushalt". Was könnte das denn bedeuten? "Schatten"?

*Ratter ratter ratter*

Naja, dass sind Parteien, die immer die SPD wegen Schuldenmacherei geißeln. Also wird das schon irgendwelche Sparmaßnahme sein.

Oder?

Dann höre ich weiter zu und dann glaube ich zu verstehen, dass "Schattenhaushalt" so viel heißt wie: mehr Geld ausgeben, als wir eigentlich haben, und dann noch einen "Nebenhaushalt" (Duden - Synonym für "Schattenhaushalt") führen, damit die dadurch verursachten Schulden in eine andere Bilanzierung ausgelagert werden können (was sich jetzt nach der Wirtschaftskrise und "Badbanks" schon furchtbar vertraut anhört...)

Das ist jetzt zugegebenermaßen nur meine persönliche Auffassung als Nichtmuttersprachler; vielleicht habe ich ja den Schatten.
Das Bild habe ich dem User westpark auf Flickr zu verdanken.

No comments: