"Lost in Deutschland" vorher

Dieses Blog begann auf Deutsch - im Archiv befinden sich eine ganze Reihe von Texten über das Engländersein in Deutschland - von 2008 bis 2011 sortiert. 2008-2009 wurden zudem Video-Berichterstattungen auf Deutsch zum Thema hier veröffentlicht.

Wednesday, 1 December 2010

Oh no! It's the Krauts!


Ich war neuerdings wieder in England und gönnte mir mal ein Viz. Das ist eine Satire-Magazine, aber ist deutlich unter Private Eye (die ja wie Titanic ist) drunter angesiedelt. Insofern, als der Ton derb und kindisch sex-lastig is, während der Inhalt viel weniger mit reiner Politik zu tun hat.

Trotzdem bzw. genau deswegen gefällt mir die Viz ganz gut. Die nimmt ja auch die beschränkte Sichtweise vieler Briten herrlich aufs Korn - aber irgendwie mit einem unausgesprochenen Verständnis eben für diese Sichtweise und für die oft benachteiligten Menschen, die sie wegen mangelnder Bildung teilen. Eine schwierige Gratwanderung, die im obigen Ausschnitt einen Höhepunkt erreicht - im klischeehaftesten Gebiet des britischen Unterschichteshumors...

1 comment:

Madam said...

Ahahaha witzig. Grade gestern erzählte mir meine Mutter, die aus dem Ägyptenurlaub kam, von zwei Deutschen, die sich um eine Liege gefetzt haben. Der Mann zog rechts, die Frau links, keiner hat nachgeben wollen, die Leute in der Umgebung klatschten. Die Frau hat am Ende gesiegt.
Komischerweise hatten aber dieser Mann und seine Frau bereits eine Liege, wozu sie die dritte brauchten ist mir ein Rätsel.